Wichtige Fragen zu BBnails
  1. Was erreiche ich im Nagel-Studio?

  2. Was ist Nagelmodellage?

  3. Wie belastbar sind Kunstnägel?  

  4. Wie oft muss ich ins Nagelstudio ?

  5. Wie lange dauert die Behandlung?

  6. Muss ich mir einen Termin reservieren?  

  7. Können künstliche Fingernägel auch unlackiert getragen werden?

  8. Wie lang sollten die Kunstnägel sein ?

  9. Wie muss ich die Nägel angebotn ?

  10. Was tun, wenn ein Fingernagel abgebrochen ist?

  11. Ich beisse Nägel- gibt es da eine Möglichkeit?  

  12. Warum löst sich die Nägel von der Rande ab?

  13. Warum muss man regelmässig Auffüllen?  

  14. Meine Kunstnägel werden nach einiger Zeit gelb. Warum?  

  15. Warum habe ich feuchte oder fettige Nägel?  

  16. Mein Nagelsystem blättert an den Spitzen ab. Was soll ich machen?  

  17. Wenn ich die Kunstnägel nicht mehr möchte ?  

  18. Können Kunstnägel Pilz verursachen?

  19. Wie lange halten künstliche Fingernägel?

  20. Welche Form und Länge haben künstliche Fingernägel?

  21. Können künstliche Fingernägel auch unlackiert getragen werden?

  22. Wenn ich keine künstliche Fingernägel mehr will, was dann?

  23. Was ist Nail-Art?

  24. Warum sind nach einer Modellage, die Naturnägel immer so dünn und weich?


1- Was erreiche ich im Nagel-Studio?

Sie können zu kurze Fingernägel verlängern und stabilisieren. Unter einer schützenden Schicht wachsen die eigenen Nägel ungestört weiter, sodass Sie eines Tages gleichmäßig, lange und eigene Nägel haben. Natürlich   bekommen Sie bei uns ach alle nur erdenklichen pflegeprodukte, die für eine gepflegte  Hand notwendig sind.

ZÜRUCK

2- Was ist Nagelmodellage?

Unter Modelllage( Set) versteht man die Verlängerung oder Verstärkung des Naturnagels mit  der Gel-Methode oder vergleichbaren Techniken.
Diese aus der medizinischen Zahntechnik hervorgegangene Methode kombiniert lichthärtendes Kunststoff-Gel und modernste UVA-Lichttechnik. Die Gel-Technik hat sich weltweit durchgesetzt und gilt als optimal, wenn es um problemlose und langanhaltende Fingernagelverlängerungen oder -verstärkungen geht

ZÜRUCK

3- Wie belastbar sind Kunstnägel?  

Kunstnägel sind ca. 60mal stabiler als Natur-Nägel. Das heißt jedoch nicht, dass Sie unzerstörbar sind. Sie sollten sich erst an die neue Länge gewöhnen. Passen Sie bei "Fallen" wie Autotüren, Bettenmachen, Dosen-Verschlüssen etc. auf. Bei unvorsichtigem Hantieren MUSS auch der Kunstnagel abbrechen, weil Sie sich sonst Ihr Nagelbett verletzen würden! Als Faustregel gilt: Muten Sie ihren Kunstnägeln nichts zu, was Sie nicht auch Ihren Naturnägeln zumuten würden!

ZÜRUCK

4- Wie oft muss ich ins Nagelstudio ?

Da der Naturnagel unter der Schicht ungestört weiter wächst, muss die so entstehende Lücke regelmäßig aufgefüllt und durch Feilen der Nagelform angepasst werden. Ca. alle 3 bis 4 Wochen ist die Nachbehandlung nötig. Nur durch regelmäßige Nachbehandlung werden perfekte und dauerhafte Nägel gewährleistet.

ZÜRUCK

5- Wie lange dauert die Behandlung?

Für eine komplette Erstbehandlung müssen Sie mit ca. 1 Stunden rechnen. Die Nachbehandlung (Auffüllen) dauert ca. 3/4 Stunden.  

ZÜRUCK

6- Muss ich mir einen Termin reservieren?  

Ja, auf jeden Fall. Es ist ratsam sich drei bis vier Tage vor dem gewünschten Termin anzumelden. Aber auch wenn Sie es einmal sehr eilig haben, bemühen wir uns, Sie zufrieden zustellen und finden einen Weg, damit Sie zu Ihren schönen Nägeln kommen. Frei nach dem Motto: Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.

ZÜRUCK

7- Können künstliche Fingernägel auch unlackiert getragen werden?

Ja, aber ich empfehle jedoch einen unauffälligen Klarlack um die Übergänge zu schützen.

ZÜRUCK

8- Wie lang sollten die Kunstnägel sein ?

Länge und Form können Sie frei wählen, jedoch empfehle ich meinen Nagelneukunden eine natürliche, nicht zu lange Form. So können Sie sich langsam an Ihre neuen Nägel gewöhnen, an Länge gewinnen sie durch das natürliche Wachstum von selbst. Dadurch bleiben Ihnen viele Anfangsschwierigkeiten erspart.

ZÜRUCK

9- Wie muss ich die Nägel pflegen ?

Die pflege unterscheidet sich nicht von der der Naturnägel. Feilen, eventuell kürzen und auf jeden Fall einen acetonfreien Nagellackentferner verwenden.

ZÜRUCK

10- Was tun, wenn ein Fingernagel abgebrochen ist?

Keine Panik, bei uns bekommen Sie schnell einen "Reparatur-Termin". Wenn das unterwegs oder im Urlaub passiert, können Sie sich mit dem "Reise-Reparatur-Set" vorübergehend selbst behelfen. 

ZÜRUCK

11- Ich beisse Nägel- gibt es da eine Möglichkeit?  

Ja, gerade für Nagelbeisser ist die Nagelmodellage die Möglichkeit davon wegzukommen! Jedoch empfehlen wir eine Nachbehandlung schon nach zwei bis drei Wochen, da das Nagelbett bei Nagelbeisser  zumeist stärk beschädigt ist.

ZÜRUCK

12- Warum löst sich die Nägel von der Rande ab?

Wenn Sie zum ersten Mal, oder schon oder länger keine Kunstnägel mehr hatten, dann kann es vorkommen, dass der Naturnagel das Nagelsystem nicht gut annimmt. Es können Luftbläschen an den Nagelrändern entstehen. Meistens löst sich dieses Problem beim 2. oder 3. Auffüll-Termin. Falls nicht muss man ein Wechsel des Nagelsystems in Betracht ziehen. Natürlich kann es aber auch sein, dass die Nagelldesignerin zu nahe an den Nagelrand gearbeitet hat, denn kein System hält auf der Haut.  

ZÜRUCK

13- Warum muss man regelmässig Auffüllen?  

Viele Kundinnen denken, wenn ich alle 5 bis 6 Wochen zu meiner Nageldesignerin gehe, spare ich Geld.... Dies ist leider Falsch. Denn je länger Sie warten, umso mehr Aufwand und Material benötigt die Nageldesignerin. Das wird dann wieder dem entsprechend teurer. Bedenken Sie, Ihr Naturnagel darunter wächst ja weiter und der Stresspunkt, die sogenannte C Kurve, verschiebt sich nach vorne und der Nagel ist somit gefährdet schneller abzubrechen. Darum ist es dringend nötig den Auffülltermin wahrzunehmen und nicht am falschen Ort zu sparen Es ist fast wir beim Coiffeur, colorierte Haare färben Sie auch öfters nach um perfekt auszusehen.  

ZÜRUCK

14- Meine Kunstnägel werden nach einiger Zeit gelb. Warum?  

Gelblich verfärbte Kunstnägel kommen meistens vor wenn man raucht oder oft an die Sonne oder ins Solarium geht. Es gibt Möglichkeiten dies durch einen speziellen Decklack oder UV Glanzgel zu verhindern.  

ZÜRUCK

15- Warum habe ich feuchte oder fettige Nägel?  

Der Nagel besteht wie das Haar aus Keratin. Es gibt Menschen mit trockenen oder fettigen Haaren. So ist es auch bei den Fingernägeln. Wichtig ist es, den Naturnagel mit einem speziellen Entfeuchter zu dehydrieren. Dieser entzieht dem Nagel die Feuchtigkeit und lässt somit den Kunstnagel und das Nagelsystem besser auf dem Naturnagel haften. Dies ist ein ganz wichtiger Schritt in der Nagelkosmetik, da sonst auch grüne Flecken unter den Kunstnägeln entstehen können. Diese grünen Flecken sind Nagelpilze, sogenannter Grünspan. Dieser Pilz kann von einer geschulten Nageldesignerin sanft entfernt werden. Andere Pilze und Nageldeformierungen sind unbedingt von einem Dermatologen (Hautarzt) behandeln zu lassen!  

ZÜRUCK

16- Mein Nagelsystem blättert an den Spitzen ab. Was soll ich machen?  

Leider kürzt und feilt die Kundin die Kunstnägel oft vor dem Termin im Nagelstudio. Dies sollten Sie nur nach genauer Instruktion Ihrer Naildesignerin machen. Wichtig ist es wenn überhaupt knipsen, einen guten Nagelknipser zu verwenden und auf keinen Fall Metallfeilen. Investieren Sie die paar Franken um bei Ihrer Designerin eine gute Feile zu kaufen. Nach dem kürzen sollten sie einen Buffer oder eine 3 Way Feile gebrauchen um das System an den Spitzen zu versiegeln. Wichtig ist es auch allabendlich Ihre Nägel mit einem guten Nagelöl einzumasieren, damit die Nägel geschmeidig bleiben und die Nagelwurzel (Matrix) genährt wird  

ZÜRUCK

17- Wenn ich die Kunstnägel nicht mehr möchte ?  

Kein Problem! Die Modellageschicht wird vorsichtig entfernt um den eigenen Nagel nicht zu schädigen, dies sollte unbedingt im Studio erfolgen. Anschließend den Nagel mit Nagelöl pflegen.

 

Achtung!!! Ich rate dringend davon ab die Modellage selber wegzureißen, weil sich dadurch die obersten Schichten Ihres Nagels mitlösen und der Nagel hauchdünn wird und bricht.

ZÜRUCK

18- Können Kunstnägel Pilz verursachen?

Nein. Die künstlichen Fingernägel unterliegen den gleichen Bedingungen wie Naturnägel. Wenn Sie genau wie die Naturnägel gepflegt werden, kann auch kein Pilz entstehen.

ZÜRUCK

19- Wie lange halten künstliche Fingernägel?

Ewig, wenn Sie Ihre Nägel entsprechend pflegen und regelmäßig zum Auffüllen kommen.

ZÜRUCK

20- Welche Form und Länge haben künstliche Fingernägel?

Die Form und die Länge können Sie selber wählen. Zum Einstieg sollte eine natürliche Länge gewählt werden. Am besten beraten Sie sich mit ihrem Nagelstudio damit die Nägel zu Ihrem Erscheinungsbild passen.

ZÜRUCK

21- Können künstliche Fingernägel auch unlackiert getragen werden?

Selbstverständlich. Durch unser einzigartiges System der Fingernagelmodellage sind die Kunstnägel von den eigenen Fingernägeln nicht zu unterscheiden.

ZÜRUCK

22- Wenn ich keine künstliche Fingernägel mehr will, was dann?

Auch kein Problem. Wir lösen Ihnen die Schicht fachgerecht ab Sie werden sehen, die eigenen Nägel haben keinen Schaden genommen.

ZÜRUCK

23- Was ist Nail-Art?

Darunter versteht man künstlerische Spielereien auf dem Nagel. Dabei können Sie zwischen einer Menge von Möglichkeiten wählen. Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt.

ZÜRUCK

24- Warum sind nach einer Modellage, die Naturnägel immer so dünn und weich?

Das liegt daran, dass der Nagel zum größten Teil aus Keratin besteht. Dieses  härtet erst an der Luft  aus (wird an der Luft hart). Hat man eine Modellage kann der Nagel an der Luft nicht aushärten, deshalb ist dieser dann beim entfernen einer Modellage sehr weich.2-3 Wochen nach der Entfernung einer Modellage hat der Nagel wieder die ursprüngliche Festigkeit.

ZÜRUCK